Skip Navigation Links
Home
Europ. LandschildkrötenExpand Europ. Landschildkröten
KöhlerschildkröteExpand Köhlerschildkröte
Zacken-ErdschildkröteExpand Zacken-Erdschildkröte
DiversesExpand Diverses
Sie sind hier: Skip Navigation Links > Köhlerschildkröte > Vermehrung > Eiablage  

Eiablage

Die Eiablagen finden jährlich mit bis zu drei Gelegen zwischen September und Juni statt, gehäuft zwischen Dezember und Februar. In der Regel beginnt das Weibchen mit dem Aushub der Eigrube bei einsetzender Dämmerung. Die Ablage ist mit dem Zuschütten der Eigrube nach 3 - 5 Stunden beendet.

In seltenen Fällen legen meine Weibchen ihre Eier im Herbst noch im Freigehege ab, meist jedoch im Gewächshaus, direkt unter der Wärmelampe. Interessanterweise hat dieses Weibchen einen leicht beschatteten Ort für ihre Eigrube ausgewählt.

Der harte Boden wird durch periodisches Urinieren aufgeweicht. Die Eiablage kann bis zu 5 Stunden dauern. Untypischerweise fand diese Eiablage um die Mittagszeit bei ca. 30 °C und wolkenlosem Himmel statt. Normalerweise werden die Eier zwischen einsetzender Dämmerung und Mitternacht abgelegt. Der Boden kann noch so hart und steinig sein, die muskulösen Hinterbeine mit ihren robusten Zehennägeln schaffen es, eine 10 - 15 cm tiefe, birnenförmige Eingrube auszuheben.

Die sich verbreiternde Kloake kündigt die unmittelbar bevorstehende Ablage eines Eis an.

Das ausgepresste Ei fällt in die Eigrube.
Sofort nach dem Herauspressen eines Eis wird dieses mit einem Hinterbein so platziert, dass es nicht mehr wegrollen kann.
Sofort nach der Ablage des letztens Eis wird die Gelegekammer durch Zuscharren des umliegenden Aushubmaterials mit den Hinterbeinen gut verschlossen und festgestampft. Das Verschliessen der Eihöhle kann bis einer Stunde dauern.
Die Form und Grösse der Eier kann stark varieren. Kugelrunde Eier in der Grösse von Tischtennisbällen sind die Regel, ovale Eier kommen aber auch vor. Gelegegrösse sowie Eigrösse nehmen mit zunehmendem Alter zu. Maximal vier Gelege mit insgesamt 20 Eiern kann ein älteres Weibchen produzieren.

Copyright 2017, Stefan Kundert Literatur ...
 
SIGS
Schildkröten-Interessengemeinschaft Schweiz

www.sigs.ch



Fotogalerie:
Fotogenia
(Stefan Kundert)