Skip Navigation Links
Home
Europ. LandschildkrötenExpand Europ. Landschildkröten
KöhlerschildkröteExpand Köhlerschildkröte
Zacken-ErdschildkröteExpand Zacken-Erdschildkröte
DiversesExpand Diverses
Sie sind hier: Skip Navigation Links > Europ. Landschildkröten > Griechische Landschildkröte > Überblick  

Testudo hermanni, GMELIN 1789

Die Griechische Landschildkröte (Greek Tortoise)

Textlegenden anzeigen: Maus über Bild bewegen.

Taxonomie der Griechischen Landschildkröte

Klasse Reptilia
Ordnung Testudines, Unterordnung Cryptodira
Familie Testudinidae
Gattung Testudo
Art Hermanni

Unterarten

T. hermanni hermanni, T. hermanni boettgeri, T. hermanni hercegovinensis

Die dritte Unterart ist erst vor kurzem beschrieben worden und ist noch umstritten.

Haltung in Menschenobhut

Die Griechische Landschildkröte gehört zu den europäischen Landschildkröten (Gattung Testudo). Sie stellt die am meisten gehaltene Landschildkröte dar. Wenn die Haltungsansprüche beachtet werden, ist die östliche Unterart (Testudo hermanni boettgeri) für Einsteiger die geeignetste Schildkröte zur Haltung in Menschenobhut. 

SIGS-Merkblatt: Die Griechische Landschildkröte

Zum SIGS-Merkblatt ... 

Online zu beziehen auf
www.sigs.ch/bestellung1.aspx

Bedrohung in den Herkunftsländern

Die Griechische Landschildkröte ist in ihren Ursprungsländern wie alle mediterranen Landschildkröten vom Aussterben bedroht. Intensivierte Landwirtschaft, Brandrodung, steigener Tourismus sowie Austrocknung der Gebiete zerstören die letzten Habitate der europäischen Landschildkröten.


Literaturtipp

WEGEHAUPT, W. (2006): Natürliche Haltung und Zucht der Griechischen Landschildkröte, Wegehaupt Verlag, Kressbronn, ISBN 3-9809774-2-0

Zu beziehen über Buchhandel oder per E-Mail: wegehaupt-verlag@gmx.de

Inhaltsübersicht

Skip Navigation Links.

Copyright 2017, Stefan Kundert Literatur ...
 
SIGS
Schildkröten-Interessengemeinschaft Schweiz

www.sigs.ch



Fotogalerie:
Fotogenia
(Stefan Kundert)